Menu

Das einzige deutsche Umbraco-Festival kehrt Ende April zum siebten Mal zurück. Gespannt, was euch erwartet? Dann werft doch einen Blick auf unserer Programm fürs UFD19!

4. April: Hackathon

ab 14 Uhr

4. April: Pre-Party

ab 19 Uhr

Eintritt frei: die Pre-Party im byte5-Büro

Wie in jedem Jahr startet das deutsche Umbraco-Festival ganz familiär mit einer Pre-Party im byte5-Office. Seit 2016 nennen wir das moderne Frankfurter Ostend – bekannt als der Standort der neuen Europäischen Zentralbank – unser Zuhause. In unser Büro im fünften Stock des East 114 (Hanauer Landstraße 114) laden wir alle Interessierten ein, den Abend mit uns und unseren internationalen Gästen zu verbringen und so den perfekten Kickoff fürs UFD19 zu erleben. 

5. April: Das Programm am Festival-Tag

Lobby des Westendcarrees

ab 8 Uhr: Registrierung

Registrierung

Nachdem ihr ab 8 Uhr mit Hilfe unserer Anfahrtsbeschreibung gut am Veranstaltungsort, dem Westendcarree, angekommen seid, geht es für euch direkt zur Anmeldung in der ebenerdigen Lobby. Danach könnt ihr es euch im DO Café oder bequem machen!

Track 1 & 2

Begrüßung

Christian Wendler (byte5)

englisch

Christian Wendler, Initiator des deutschen Umbraco-Festivals und Gründer von byte5, heißt euch herzlich willkommen beim UFD19!

9.00–9.15 Uhr

Track 1 & 2

Presenting Is a Team Sport

Pete Duncanson (Offroadcode)

englisch

Ein kleines Warm-up mit Pete Duncanson, das uns auf den gemeinsamen Tag einstimmt.

9.15–9.30 Uhr

Keynote

Niels Hartvig (Umbraco HQ)

englisch

Ein aufregendes Jahr für Umbraco! Davon berichtet euch kein Geringerer als Chief Unicorn Niels Hartvig in der Keynote.

9.30–10.30 Uhr

Eine kleine Pause gefällig? Lasst bei einer Tasse Kaffee das Gehörte auf euch wirken oder vertretet euch im grünen Innenhof die Beine.

Erste Kaffeepause

Kaffeepause I

10.30–11.00 Uhr

Track 1

11.00–12.00 Uhr

GraphQL with Umbraco

Pete Duncanson (Offroadcode)

englisch

Du weißt nicht, was GraphQL ist? Keine Sorge, du bist nicht allein. GraphQL wurde von Facebook als Open-Source-Sprache entwickelt und wird derzeit zur neuen Defacto-Methode, APIs zu entwickeln. So kannst du deine Daten verfügbar machen und deine Produktivität als Entwickler um ein Vielfaches steigern. Ich nehme dich mit auf einen Crash-Kurs; wir sprechen darüber, was GraphQL ist und über die Probleme, die es lösen kann. In meiner Session wirst du es in Aktion sehen am Beispiel einer Umbraco-Kundenseite. Ich werde darüber sprechen, wie wir sie aufgebaut haben und wie auch du das tun kannst. Abschließen werden wir mit der Frage, ob GraphQL gut zu dir und deinem Team passt.

Track 2

11.00–12.00 Uhr

Umbraco als Content-Hub für Omnichannel-Strategien

Maximilian Vollendorf & Mirko Matytschak (Formfakten)

deutsch

Der Vortrag setzt an der Diskussion über „Blobs vs. Chunks“ an und wir versuchen, mit Hilfe von Umbraco-Bordmitteln, vor allem durch kreative Anwendung des Grids, Umbraco als Omnichannel-Plattform einzurichten. Wir zeigen einen Proof of Concept, der es Editoren erlaubt, für ein bestimmtes Dokument zunächst einmal eine Sammlung an Contents (Chunks) bereitzustellen, die dann den einzelnen Channels zugewiesen werden können.

Track 3

11.00–12.00 Uhr

Empathy in Tech 

Carole Rennie Logan (Equator)

englisch

In diesem Talk geht es darum, warum Empathie ein wichtiges Attribut ist, das wir auch in der Tech-Branche wertschätzen sollten, kurz gesagt: wie wir einander behandeln am Arbeitsplatz, online, bei Meetups, in Code-Reviews und im Recruitment-Prozess. Indem wir Dinge vom Standpunkt anderer aus sehen, können wir eine freundlichere Community und bessere Teams schaffen sowie tolle Lösungen für den Kunden.

12.15–13.15 Uhr

Deep Learning with Unicorns and Umbraco

Henk Boelman (Heroes)

englisch

Nach einer enormen Phase der Innovation und Forschung im Bereich AI bewegen wir uns nun vorwärts in das Zeitalter der Anwendung. Aber wie fängt man damit als Umbraco-Entwickler an? In dieser Session tauchen wir ein in die AI-Plattform auf Microsoft Azure und finden heraus, wie du ein Model bauen kannst, das Einhörner klassifiziert – alles auf Basis verschiedener AIs. Wir beginnen mit Cognitive-Services und bewegen uns durch die Landschaft bis hin zu den Machine-Learning-Services auf Azure. Dort bauen wir von Grund auf ein Model, deployen es als Docker-Container in die Azure-Cloud und pflegen es in Umbraco ein. Am Ende dieser Session wirst du ein gutes Verständnis über die Azure AI-Plattform haben, ein eigenes Model erstellen und es in Umbraco verwenden können.

12.15–13.15 Uhr

Performance All Around the World: Umbraco global skalieren mit Azure

Dennis Zille & Marcel Wege (byte5)

deutsch

In dieser Session zeigen Marcel und Dennis, wie sie die Performance ihrer Umbraco-Sites hochgeschraubt haben und wie auch ihr das tun könnt – egal, von welcher Region unserer Erde auf die Seiten zugegriffen wird.

12.15–13.15 Uhr

umbraCoffee

 

Callum Whyte & Marcin Zajkowski

englisch

Am 5. April von 12.30 bis 13 Uhr streamt UmbraCoffee live vom Umbraco-Festival Deutschland!

Zeit für eine Pause! Nach so vielen spannenden Infos braucht dein Magen Füllstoff und dein Gehirn frische Luft. In der einstündigen Mittagspause kannst du bei gutem Essen die bisherigen Talks Revue passieren lassen, dich mit den anderen Umbracians austauschen oder einfach eine Runde relaxen.

Mittagspause

lunch

13.15–14.15 Uhr

Gut gestärkt geht es in die zweite Hälfte des Tages, in der du zwischen jeweils drei Sessions wählen darfst. Inhaltlich reichen die Talks von stark technisch, über Trends bis hin zu allgemeineren Themen – für jeden ist etwas dabei!

Track 1

14.15–15.15 Uhr

Magically Integrating External Data

Damiaan Peeters (Umbrace)

englisch

Umbraco-Websites zu bauen, ist nicht schwierig. Integrationen in Umbraco sind ein gutes Verkaufsargument für eure Kunden. Umbraco ist erweiterbar und läuft auf .NET-Basis. Aber wie genau integriert ihr es mit anderen Systemen? Wir werden die unterschiedlichen Optionen hierfür (importieren vs. externe Datastores) untersuchen und ausführlich über Komponenten sprechen, die angepasst werden können, um Besuchern und Editoren die beste Nutzungserfahrung zu bieten: Backoffice-Erweiterungen basteln, Examine nutzen, und die Frage, wie Caching implementiert werden kann, um alles schnell zu machen. Diese Session wird euch auf die Herausforderungen vorbereiten, die euch bevorstehen, wenn ihr Daten integriert. Wir werden mit einigen Vorbehalten aufräumen und Erfahrungen besprechen. Und es wird Tipps und Tricks geben zu den Dingen, die es zu vermeiden gilt.

Track 2

14.15–15.15 Uhr

Uccelerate, Power to the E-Commerce Manager!

Jens Josefsson & Linus Dahl (Webmind)

englisch

Jens und Linus werden eine Demo von Uccelerate (einen Baseline-Beschleuniger zwischen Umbraco & Ucommerce) zeigen. Sie sprechen darüber, warum die Zukunft des E-Commerce darin liegt, Content mit Commerce auf flexible Weise miteinander zu verbinden.

Track 3

14.15–15.15 Uhr

Helping Yourself to Be a Part of the Community

Poornima Nayar (selbstständig)

englisch

Umbraco, das wissen wir alle, fußt auf einer Community von großartigen Entwicklern. Eine so tolle Community bedeutet auch, dass es wichtig ist, an ihr teilzunehmen. Ich arbeite seit 2011 mit Umbraco, war aber all die Jahre nicht sehr aktiv in der Community. Über die Jahre habe ich aber herausgefunden, wie wichtig es ist, sich zu beteiligen und dem Produkt dabei zu helfen zu wachsen. Ebenso wichtig ist es, sich tiefgehendes Wissen über Umbraco und seine neuesten Entwicklungen anzueignen. Aber wie kannst du dir selbst helfen, Teil der Community zu werden? Wo fängst du an? Darüber möchte ich in meiner Session beim Umbraco-Festival Deutschland sprechen. Wir sehen uns dort!

15.30–16.30 Uhr

Teaching an Old Dog New Tricks

Ismail Mayat (The Cogworks)

englisch

In dieser Session machen wir uns schmutzig mit sauberem Code. Wir erweitern Uncle Bobs Lehre in dieser Session, die euch praktische Tipps und Tricks gibt, die euch dabei helfen, sauberen Code zu schreiben. Wir werden behandeln, was sauberer Code überhaupt ist und warum auch ihr ihn schreiben solltest. Falls du schon mal ein Opfer von "WTF-Code" warst oder sogar schuldig, selbst schon welchen geschrieben zu haben, ist dieser Talk ein Muss für dich. Dieser Talk kam nach meinem Besuch von Uncle Bobs "Clean Code"-Kurs zustande. Er ist also nicht direkt mit Umbraco verwandt, ist aber dennoch relevant, denn in Umbraco schreiben wir Code. Zu oft machen wir Chaos und machen uns so selbst das Leben schwer. Dieser Talk behandelt die Basics, die wir implementieren können, um uns allen eine stabilere und leicht wartbare Code-Basis zu schenken. Haftungsausschluss: Es könnte geflucht werden!

15.30–16.30 Uhr

Content-Commerce mit v8 und commercetools

Marcel Wege (byte5)

deutsch

v8 + commercetools: Direkt aus der Projektpraxis berichtet Marcel in dieser Session von den Vorteilen und besonderen Eigenschaften dieses Gespanns. Näher geht er dabei auch auf das Headless-Konzept der beiden Cloud-Lösungen ein. Außerdem befasst er sich mit Route-Highjacking, dem SPA-Ansatz (Umbraco als Content-Hub) und API-Wrapper (Razor).

15.30–16.00 Uhr

Umbraco with Functions and Logic Apps (Lightning-Talk)
Callum Whyte (selbstständig)

englisch

Wie können wir die Vorzüge von "serverlosen" Technologien, wie beispielsweise Azure Functions und Azure Logic Apps, mit unseren Umbraco-Sites voll ausnutzen? 

16.00–16.30 Uhr

Always up-to-d8! What’s New in C# 8? (Lightning-Talk)
Marcin Zajko(Lightning-Talk)wski (The Cogworks)

englisch

Was gibt’s Neues in C# 8? Sollten wir die aktuellen Lösungen umgestalten oder die neuesten Features in unseren nächsten Projekten nutzen? 

Bevor gleich in die letzten Talks des Tages beginnen, ist noch einmal Zeit, bei Kaffee und Kuchen das Gehörte zu verdauen. 

Zweite Kaffeepause

Kaffeepause II

16.30–17.00 Uhr

Die drei Sessions von Henk, Carole und byte5-Duo Marcel und Sören sind die letzten des Tages. Welche wirst du besuchen?

17.00–18.00 Uhr

Performance in the Javascript Era

Benjamin Howarth (selbstständig)

englisch

Mehr als nur Tipps, Tricks, Metrics und Klicks, vom Code zur Cloud und wieder zurück – Performance ist Web bedeutet heute viel mehr als nur „oh, schmeiß einfach ein bisschen CSS in den Header und JavaScript in den Footer“. Häufig eher als Nebensache betrachtet, werden alle essentiellen Fragen über dieses Thema im Talk geklärt. Die Session beschäftigt sich außerdem damit, wie die Steigerung von Website- und Web-App-Performance angegangen werden kann. Es wird einige schnell umsetzbare Tricks geben, außerdem einige leichtere technische Kniffe für HTTP2, Compression und Header-Management. Am Ende werfen wir all unsere Tools zusammen, um unsere Performance-Metrics in Zukunft übersichtlich und mit wachem Auge zu pflegen. Die Session wird ASP.NET- und NodeJS-Samples beinhalten. Die Folien und der Code werden vor dem Festival auf GitHub verfügbar sein.

17.00–18.00 Uhr

Testing... Anyone Can Do It, Right?

Ramona de Wit-van Ark (Albert Heijn IT Online)

englisch

Wir haben langsam von der traditionellen "Wasserfall"-Methode zum agilen Arbeiten gewechselt, zumindest trifft das auf einen großen Teil der IT-Welt zu. Dieser Übergang hat zur Folge, dass jede Rolle neu definiert werden musste, auch die Rolle des Testers. Am Arbeitsplatz kommen viele Fragen auf, wenn wir an den Job des Testers denken, die Tätigkeit wird kritisiert oder nicht wertgeschätzt, weil: Testing... das kann doch jeder, oder?

17.00–18.00 Uhr

How About That v8?

Kenneth Jacobsen (HQ)

englisch

Hast du jemals eine App entwickelt und gedacht: Jetzt wäre ein multilinguales CMS wirklich sehr nett! Das Wünschen ist vorbei: v8 ist hier und wird das für dich erledigen! Dein freundliches HQ-Mitglied wird dich in dieser Session durch das ein bekanntes v8-Szenario leiten: CMS, API & app.

Mit diesen drei Talks klingt der inhaltliche Teil des siebten deutschen Umbraco-Festivals aus.

Was jetzt kommt? Die After-Party natürlich! Mit anderen Worten: Catering, Cocktails und Live-Musik...

After-Party

http://www.ichunddu-duo.de

Cocktails

ab 18.00 Uhr

Karaoke!

ab ca. 22.00 Uhr

Schön, dass du dabei warst beim Umbraco-Festival Deutschland 2019! Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Save the Date!

Am 5. April 2019 kehrt das Umbraco-Festival Deutschland

zum siebten Mal zurück.

 

Sichere dir jetzt dein UFD19-Ticket!