Menu

Beim Umbraco-Festival Deutschland geht es in erster Linie darum, eine Plattform für deutschsprachige Umbraco-Entwickler zu schaffen, mit der sie sich austauschen, über Best Practices beraten, aber auch dazulernen können. Darum haben wir als einen der Sprecher Jeavon Leopold eingeladen, der bereits am Vortag des Festivals die beliebten Community-Workshops von umbx in unser Frankfurter Büro bringt.

Der Workshoptag besteht aus zwei Kursthemen, für die Jeavon als Technischer Leiter beim britischen Umbraco-Goldpartner Crumpled Dog schon seit langem Experte ist: Die Frage warum das Prinzip der Lastverteilung auch bei Umbraco-Webprojekten bedeutend sein kann sowie die Verwendung von Microsoft Azure in Zusammenhang mit Umbraco.

Bear the Load

In diesem Workshop geht es um die Grundlagen, warum die Verteilung von Lasten auch bei Webseiten eine Rolle spielt. Wir beschäftigen uns damit, wie man Umbraco am besten für die Lastverteilung konfiguriert, welche Fehler man vermeiden sollte und mit fortgeschrittenen Techniken, was beim Schreiben von Code zu beachten ist, um von vornherein die Lastverteilung zu berücksichtigen. Zum Workshop gehören:

  • Allgemeine Konfiguration
  • Unsynchronisierte Konfiguration des Datensystems
  • Synchronisierte bzw. gemeinsame Konfiguration des Datensystems
  • Output-Caching
  • Cache Events
  • Individuelle ICacheRefresher
  • Individueller ServerRegistrar
  • Individuelle DatabaseServerMessageOptionen

Microsoft Azure mit Umbraco

  • Bereitstellung von Umbraco auf Azure Web-Apps (scale out ready)
  • Redis für Session-Status
  • Azure Blobspeicher für Medienspeicherung
  • Azure Blobspeicher für Examine Indexes
  • Azure Tabellenspeicher für Log-Speicherung
  • Azure CDN - Origin Pull und Origin Push
  • Multiregionale Bereitstellung und Traffic Manager
  • Bereitstellung von Umbraco auf Azure Cloud Services (Web Roles)

Save the Date!

Das Umbraco-Festival Deutschland 2018 ist am 27. April 2018 in Frankfurt. Early-Bird-Tickets gibt es für 99 Euro nur bis zum 28. Februar 2018.