Menu

Unterwegs mit Umbraco – Teil 2

Unterwegs mit Umbraco – Teil 2
Unterwegs mit Umbraco – Teil 2

In Europa ist was los! Das Jahr 2017 hat bereits einige großartige Umbraco-Festivals hervorgebracht. Doch glücklicherweise liegen immer noch einige vor uns. Die Termine für das zweite Halbjahr 2017 haben wir hier für euch zusammengetragen, wieder mit einigen nützlichen Infos rund um die Festivals.

 

15. September / Krakau

Umbraco Poland Festival 2017

Zur Veranstaltung: Zum zweiten Mal ist die Umbraco-Community nach Polen geladen. Im wunderschönen Krakau können Teilnehmer das Umbraco-Core-Team treffen und der Keynote von Gründer Niels Hartvig lauschen. Zweifelsfrei wird es darin um Neuigkeiten zum Entwicklungsstand der Version 8 und zu Umbraco Cloud sowie Wissenswertem aus dem Headquarter auf dem Programm. Außerdem stehen natürlich wieder viele Vorträge und Workshops geben. Weitere Infos und News: umbracofestival.pl

Ticketpreis: ca. 67 Złoty (ca. 16 Euro)

Zur Anreise aus Deutschland: Direktflüge sind ab 40 Euro zu haben und dauern ca. 1,5 Stunden. Mit der Bahn dauert’s ab Deutschlands Mitte wenigstens 12,5 Stunden, die Kosten belaufen sich auf 80 Euro aufwärts. Mit dem Auto ist man vom selben Abfahrtsort etwa 9 Stunden unterwegs.

Ein paar Tage anhängen: Krakau ist nicht nur bekannt als Herkunftsort von Johannes Paul II., sondern auch für seine geschichtsträchtigen Orte. Eine Zeitreise in den Kommunismus kann unternehmen, wer in den Vorort Nowa Huta fährt, um sich das Modell einer sowjetischen Planstadt anzusehen. Am linken Ufer der Weichsel gibt es außerdem das jüdische Viertel Kazimierz, das auch heute noch voller Leben steckt: viele Konzerte, Ausstellungen, Geschichte und Lokalitäten gibt es hier. Wer lieber die schöne Umgebung genießen möchte, geht am besten auf den Kościuszko-Hügel, von dem aus man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt hat. Wer etwas Landestypisches probieren möchte, dem seien Piroggen (Teigtaschen) und Obwarzanek (Brotgebäck) ans Herz gelegt.

 

22. September / Kopenhagen

Umbraco DK Festival 17

Zur Veranstaltung: Prall gefüllt ist das Programm des dänischen Umbraco-Festivals. Niels Hartvig, seines Zeichens Gründer des CMS, wird auch hier die Keynote geben. Auch TEDx-Talkerin Natasha Friis Saxberg ist mit von der Partie. Und Janus Boye spricht über die Zukunft von CMS, was sowohl für Umbraco-Neulinge als auch alte Hasen sehr interessant werden dürfte. Weitere Infos und News: umbracodkfestival.dk

Ticketpreis: ab ca. 970 Dänische Kronen (ab ca. 130 Euro)

Zur Anreise aus Deutschland: Bahnfahren über Nacht geht ab 65 Euro. Direktflüge gibt’s ab 120 Euro nach Kopenhagen, was etwa 1,5 Stunden dauert. Mit Auto und Fähre dauert’s ab Mitteldeutschland etwa 9 Stunden.

Übrigens: Die schwedische Schwesternstadt Malmö liegt nur eine gute halbe Stunde entfernt von Kopenhagen. Auch nach Malmö lassen sich gute Angebote finden. Von Malmö aus mit dem Öresundexpress (dänisch: Øresundstog) in 30 Minuten die Ostsee überqueren und schon ist man am Ziel angelangt.

Ein paar Tage anhängen: 

Kopenhagen: Das wunderschöne Kopenhagen liegt direkt an der Ostsee. Beliebtes Ziele ist neben der malerischen Altstadt auch der Vergnügungs- und Erholungspark Tivoli, der sich direkt in der Stadt befindet. Eine Attraktion der etwas anderes Art ist die Freistadt Christiania, die nicht nur für ihre außergewöhnliche Architektur bekannt ist. Die Dänen mögen es süß: Risalamand (Milchreis mit Mandeln) und Rød grød med fløde (Rote Grütze mit Sahne) sind sozusagen die dänischen Nationaldesserts.

Malmö: Nur einen Katzensprung von der dänischen Hauptstadt entfernt liegt das schwedische Malmö. Die Stadt ist Schwedens drittgrößte und berühmt für seine schöne Altstadt. Wer Schweden auch kulinarisch entdecken möchte, sollte unbedingt eine Kanelbulle (Zimtschnecke) probieren. Übrigens findet zur Zeit des Umbraco DK Festival in Malmö ein bekanntes Film-Festival statt, das Nordisk Panorama: nordiskpanorama.com/sv/nordisk-panorama-2017

 

6. Oktober / Amsterdam

DUUGfest 2017!

Zur Veranstaltung: Das Programm für das diesjährige DUUGfest wurde noch nicht bekannt gegeben. Dafür konnten Interessierte aber bis Ende Juni durch die Teilnahme an einem Poll mitbestimmen, wie es dieses Mal gestaltet wird. Weitere Infos und News: duug.nl und www.meetup.com/de-DE/Dutch-Umbraco-User-Group/events/240907939/?eventId=240907939

Ticketpreis: wird noch bekannt gegeben

Zur Anreise aus Deutschland: Die Direktverbindung der Bahn nach Amsterdam dauert von der deutschen Mitte aus etwa 4 Stunden und kostet 50 Euro. Der Direktflug dauert nur gut 1 Stunde und beläuft sich auf etwa 100 Euro. Von Frankfurt aus fährt man mit dem Auto etwa so lange wie mit der Bahn, nämlich knappe 4 Stunden.

Ein paar Tage anhängen: Weltberühmt für seine Grachten, ist Amsterdam wortwörtlich nah am Wasser gebaut. Den zweitgrößten Hafen des Lands findet man hier sowie eine Verbindung zur Nordsee. Die niederländische Hauptstadt beheimatet außerdem einige interessante Museen, zum Beispiel das Van Gogh-Museum, das Rijksmuseum oder das Hash Marihuana and Hemp Museum. Spannend sind auch die Wohnhäuser von Rembrandt und Anne Frank, die beide inzwischen Museen sind. Zu bestaunen gibt es außerdem zahlreiche Graffiti sowie die Kirche De Duif.

 

2. und 3. November / London

Umbraco UK Fest 2017

Zur Veranstaltung: Interessierte Speaker können sich über das Online-Formular bei den Veranstaltern melden. Auch für das Umbraco UK Fest gibt es noch kein offizielles Programm – nur das Versprechen, dass es reichlich Kaffee geben wird… Weitere Infos und News: umbracofestival.co.uk

Ticketpreis: Tickets sind ab 8. August verfügbar.

Zur Anreise aus Deutschland: Nach London direkt fliegt man für 35 Euro in ca. 1,5 Stunden. Mit der Bahn dauert’s ab Mitteldeutschland gute 7 Stunden und kostet 70 Euro aufwärts. Mit dem Auto nach London geht es mit dem gleichen Abfahrtsort durch den Ärmelkanal in etwa 8 Stunden.

Ein paar Tage anhängen: Ein langes Wochenende in London gefällig? Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Beginns der Reformation wurde dieses Jahr einmalig der 31. Oktober zum gesamtdeutschen Feiertag erklärt. So lässt sich das Umbraco UK Fest wunderbar mit einem langen Wochenende London verbinden. Die britische Hauptstadt ist berühmt für eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten. Nicht umsonst ist sie mit 19 Millionen Besuchern jährlich eine der am meisten besuchten Städte der Welt. Ob Big Ben, Madame Tussauds, London Eye, Buckingham Palace oder St Paul’s Cathedral – wer nach London fährt, wird gut beschäftigt sein. Selbst an kühlen Novembertagen gibt es noch einiges zu sehen: Zahlreiche Museen bereichern die Stadt an der Themse, wie beispielsweise das British Museum und das Tate Britain. Einen fantastischen Ausblick hat man vom The Shard, Europas viertgrößtem Wolkenkratzer, der 2012 eröffnet wurde.

 

 

Über den Autor

Laura unterstützt als Werkstudentin nicht nur byte5 beim allem was mit Marketing, PR und Texten zu tun hat, sondern ist auch mittendrin in der Festival-Organisation. Und mit ihrem Abschluss in Skandinavistik ist sie als Umbraco-Neuling ihrem neuen Lieblingssystem sogar noch ein Stückchen näher, als sie glaubt!

comments powered by Disqus

Save the Date!

Das Umbraco-Festival Deutschland 2018 ist am 27. April 2018 in Frankfurt. Super-Early-Bird-Tickets gibt es für 79 Euro nur bis zum 31.10.2017.