Menu

Meet the Speakers: Janus

Janus Boye
Janus Boye

Schritt für Schritt hat das Programm unseres Festivals über die letzten Wochen Gestalt angenommen. In dieser Rubrik stellen wir euch in den letzten Wochen vor dem Festival nun all jene Menschen vor, die mit euch Erfahrungen und Know-How teilen und unsere Veranstaltung zu dem machen, was sie ist. 

Janus Boye: The Future of CMS

Wer ist Janus?

Seit 2005 arbeitet Janus Boye bereits mit Umbraco und Niels Hartvig zusammen und gehört damit zu den Urgesteinen der Community. Als Gründer und Namensgeber der Networking-Experten J. Boye mit Sitz in seiner Heimat Dänemark dreht sich bei Janus alles ums Thema Knowledge-Sharing und Networking.

Kaum verwunderlich also, warum Janus als erfahrener und unabhängiger Analyst stetig beeindruckt verfolgt, was Umbraco in den vergangenen Jahren aufgebaut hat.  

Und seine Session?
Something big happened in 2016. Cloud. Agile. Marketing Automation. Experience Journeys. European Song Contest. And my perspective on CMS changed in 2 notable ways: 
1) It is no longer digital versus rest of the organisation or digital vs. business or even us vs. them. The door is now open. The target audience is the entire organisation and everyone is trying to speak digital. 
2) CMS used to be the central piece of the digital platform, you could have called it the web operating system. Now customers have a stack, where CMS is just one out of several pieces.
Both changes will radically change Umbraco and the rest of what remains in the CMS marketplace. In this talk, Janus will attempt to untangle what really happens when you truly put the customer first and factor these 2 changes in. Predicting the future is hard, but Janus will draw on experiences from smart customers and partners to offer suggestions for what lies ahead and how we might offer the best technical solutions to cater to the requirements of today and tomorrow. 

Über den Autor

Sandra Kathe ist bei byte5 für all das zuständig, was in irgendeiner Form mit Content zu tun hat. Sie übersetzt und schreibt, ist Spürhund für Blogthemen und kümmert sich mit um die Konzeption von Videoprojekten. Als ehemals freiberufliche Journalistin und Übersetzerin (M.A. Sprache, Kultur, Translation) mit kurzem Ausflug in die Technische Dokumentation und einer neuerlichen Begeisterung für Umbraco, ist sie dafür breit aufgestellt.

comments powered by Disqus

Sichere Dir jetzt dein Festival-Ticket!

Das reguläre Festival-Ticket kostet 99 Euro. Oder willst du dein Ticket mit der Teilnahme am ersten umbx-Workshop Deutschlands verbinden? Es sind noch wenige Kombitickets für 259 Euro verfügbar.